Pflege und Betreuung: Wen kümmert’s?

Pflege und Betreuung: Wen kümmert’s?
OPEN SPACE – Beteiligungsnachmittag
| Einladung zum Mitdenken und Mitreden
Freitag, 10. März 2017 | 14.30 bis 18.00 Uhr in der Mittelschule Hittisau


Pflege und Betreuung: ein Thema, über das wir nicht so gerne nachdenken, das uns aber alle angeht – oder angehen wird. Unsere Gesellschaft altert, die großen Familienverbände lösen sich auf. Wer betreut und wer pflegt also in Zukunft? Und wie? Was braucht es dazu? Was muss sich ändern? Was soll bleiben?

Das Frauenmuseum Hittisau zeigt ab Sommer 2017 eine Ausstellung zum Thema Pflege- und Sorgekultur. Gemeinsam mit Organisationen, die im Bregenzerwald und in Vorarlberg Menschen pflegen und betreuen, lädt das Frauenmuseum Hittisau zum gemeinsamen Nachdenken, Diskutieren und Austauschen über Pflege und Betreuung heute und morgen:

Wir wollen von den Menschen, die hier leben und arbeiten, wissen, welche Erfahrungen, Fragen, Gedanken und Ideen es dazu gibt. Und welche Wünsche und Erwartungen die Menschen in Bezug auf Pflege und Betreuung haben.

Wir laden ein zum OPEN-SPACE-BETEILIGUNGSNACHMITTAG unter professioneller Leitung (Isabella Natter-Spets, Funka):

Eingeladen sind alle!
Wir freuen uns über jede und jeden, der/die mitdenken und -reden will: Pflegende und Betreuende, Gepflegte und Betreute, Angehörige, Menschen, für die das Thema noch weit weg ist, PolitikerInnen, SeniorInnen, Jugendliche – alle!

Das Ergebnis dieses breit angelegten Austausches soll Impulse für die Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau geben. Für die Pflege- und Betreuungsorganisationen wird er wertvolle Anregungen für ihr Wirken liefern. Vor allem aber können wir gemeinsam für das Thema sensibilisieren – und das ist wichtig für uns alle.

ANMELDUNG
kontakt@frauenmuseum.at
+43 5513 620930 (AB!)
Eintritt frei!
Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Ein Projekt des Frauenmuseum Hittisau in Kooperation mit Arge Mobile Hilfsdienste, Benevit, Betreuungspool Vorarlberg, Connexia, engagiert-sein, Hauskrankenpflege Vorarlberg, Krankenpflegeverein Hittisau, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Unterland sowie Sozialsprengel Vorderwald.