Kinderbetreuung

TagesmütterVorarlberger Tagesmütter
Was ist eine Tagesmutter?

Tagesmütter betreuen Kinder bereits ab wenigen Monaten bis zum Alter von 14 Jahren in ihrem Zuhause. Gerade sehr kleine Kinder finden in der familiären Umgebung einer Tagesmutter als konstante Bezugsperson die Nestwärme, die sie oft noch brauchen. Ein großes Plus ist zudem die zeitliche Flexibilität der Tagesmutter. Das Betreuungsausmaß richtet sich nach den Bedürfnissen der Eltern und kann von einigen Stunden bis täglich variieren – auch in den Ferien und an Tagesrandzeiten.

Tagesmütter sind sehr gut ausgebildet und meist selbst Mamas. Eine sehr hohe Qualität der Betreuung garantieren laufende Weiterbildungen. Eine Tagesmutter hat nur eine kleine Gruppe von Kindern in ihrer Obhut. So hat sie Zeit, jedem einzelnen Kind genügend Aufmerksamkeit zu schenken und es individuell zu fördern.

Das unterschiedliche Alter der Tageskinder bringt Vorteile: Die Mädchen und Buben lernen voneinander, ganz unkompliziert durch Beobachten und Nachahmen. Schulkindern stehen die Tagesmütter bei den Hausaufgaben unterstützend zur Seite, sorgen aber auch für eine abwechslungsreiche und altersgemäße Freizeitgestaltung.

Nähere Informationen zu Tagesmüttern in Lingenau erhalten Sie bei der der Bezirksstelle  Bregenz der Vorarlberger Tagesmütter, Gabi Ritsch, Telefon 05522/71840-380, Mail tagesmuetter-bregenz@verein-tb.at oder unter www.verein-tagesbetreuung.at

Orientierungshilfe für Eltern von Kindern mit einer Behinderung

Ein Kind mit einer Behinderung ist in besonderer Weise auf die Unterstützung seiner Umgebung angewiesen. In der Orientierungshilfe „Anders leben“, die jetzt zum zweiten Mal in aktueller Fassung aufgelegt wird, vermittelt der Vorarlberger Familienverband einen Überblick zu bestehenden Hilfsangeboten bis zum 3. Lebensjahr. Es werden sowohl praktischer Rat, konkrete Dienste, Informationen zu finanziellen und materiellen Hilfen, als auch Möglichkeiten des Austausches mit Eltern angeführt. Dieser Informationsfalter liegt im Gemeindeamt auf.

Die dafür ausgearbeitete Mappe kann bei Anita Maria Schmidle (Projektleitung) bestellt werden. Für Eltern ist die Mappe kostenlos erhältlich. Die Informationen in der Mappe werden jährlich auf ihre Aktualität hin überprüft und geändert.

Ansprechpartner
Maria Schmidle
Telefon +43 5574/476 71 14
weborganisation@vlbg.familie.at