Vorsicht – Wieder Bettler unterwegs

Es ist Vorsicht geboten. Auch in Lingenau sind wieder Bettler unterwegs. Es werden alle aufgerufen, verstärkt – auch im Sinne einer gelebten Nachbarschaftshilfe – beim Auftreten derartiger „Bettler“ die Polizei zu verständigen.

Präventionstipps:

  • Versperren Sie immer die Haustüre!
  • Verwahren Sie keine Wertgegenstände oder Schlüssel im Eingangsbereich!
  • Lassen Sie keine fremden Personen ins Haus und lassen Sie diese auch nicht unbeaufsichtigt warten!
  • Lassen Sie sich nicht in ein Gespräch verwickeln und lassen Sie sich nicht ablenken!
  • Halten sich fremde Personen bereits unerlaubt im Haus auf, fordern Sie diese unmissverständlich zum Verlassen auf!
  • Geben Sie bei verbotenem Betteln kein Geld! Wenn Sie spenden wollen, erwägen Sie stattdessen an eine anerkannte Hilfsorganisation zu spenden!
  • Verständigen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort und zu jeder Zeit die Polizei über den Notruf 133!
  • Geben Sie der Polizei Details zu den Personen (Beschreibung) oder zu verwendeten Fahrzeugen (Kennzeichen, Marke, Farbe,…) bekannt!