Förderung von 30 Thermografien im Vorderwald

Anmeldung von 4. bis 15. Jänner 2021

Die Gemeinden der Energieregion Vorderwald fördern Thermografien von Wohnhäusern im Rahmen ihrer Energieförderungen 2021.

Eine Anmeldung ist von 4. bis 15. Jänner 2021 auf www.energieregion-vorderwald.at möglich. Die Aktion ist auf 30 Wärmebildaufnahmen im Vorderwald beschränkt – die ersten 30 Anmeldungen kommen zum Zug.

Das Angebot richtet sich vor allem an jene Vorderwälder BürgerInnen, die eine Gebäudesanierung vorhaben.
Die Wärmebildaufnahmen, die nachts bei einem möglichst hohen Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außentemperatur erstellt werden, werden in einem persönlichen Beratungsgespräch erläutert. Hier werden auch mögliche weitere Schritte und aktuelle Förderangebote einer Sanierung besprochen.

Ablauf
_Du meldest dich zwischen 4. und 15. Jänner 2021 auf www.energieregion-vorderwald.at an; alternativ kannst du dich auch vor Ort im Gemeindeamt anmelden
_Das durchführende technische Büro informiert dich, wann die Aufnahme gemacht wird und wie du dein Haus vorbereiten sollst
_Das technische Büro vereinbart mit dir einen Termin für das dazugehörige Beratungsgespräch und führt die Beratung durch
_Wärmebildaufnahmen und Erläuterungsbericht bleiben nach dem Beratungsgespräch bei dir 

Kosten
_Selbstbeteiligung von 100,- Euro/Thermografie
_Die Hälfte davon bekommst du von deiner Gemeinde erstattet: einfach Thermografie-Zahlungsbeleg im Gemeindeamt vorlegen und 50,- Euro in Einkaufsgutscheinen erhalten

Gut gedämmte Gebäude bieten ein gesundes und komfortables Raumklima, sind klimafreundlich und haben sehr niedrige Heizkosten. Wärmebildaufnahmen, sogenannte Thermografien, zeigen, wie gut die Dämmung des Gebäudes tatsächlich ist, wo Wärmelecks in der Gebäudehülle sind und ob nachgebessert werden sollte.
Eine Thermografie samt Beratungsgespräch ist eine gute Vorbereitung für eine Sanierung.

Thermografien bei vorgehängten oder hinterlüfteten Fassaden sind nur bedingt bis gar nicht möglich!