Schulplatz kein Umkehrplatz

Immer wieder wird beobachtet, wie Eltern ihre Kinder bis vor die Eingangstüre der Schule und des Kindergartens chauffieren. Dabei ist den Eltern nicht bewusst, was für eine Gefahr sie in diesem Moment für die anderen Kinder, die sich bereits am Schulpatz befinden, darstellen und dass der Schulplatz kein Umkehrplatz für Autos ist, sondern ein Sammelplatz für die Kinder vor Schulbeginn.

Bereits im Jahr 2017 wurde in Zusammenarbeit des Familienverbandes, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit, der AUVA, unseren Schuldirektorin der Volksschule, der Polizeiinspektion Hittisau und der Gemeinde ein Schulwegplan geschaffen, der den Schulweg für alle Kinder sicherer machen soll.

Wir bitten alle Eltern daher, Ihre Kinder nicht direkt bis zur Schule zu fahren. Nützen Sie Stellen, die etwas weiter von der Schule entfernt sind und an denen Ihre Kinder sicher ein- und aussteigen können. Wenn Sie mit dem Auto fahren, achten Sie bitte besonders auf andere Kinder, die zu Fuß gehen und fahren Sie vor allem auf den Straßen, an denen keine Gehsteige sind, entsprechend vorsichtig. Ihr Verhalten trägt maßgeblich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit rund um unsere Schule bei.