Archiv des Autors: Sarina Berchtold

Antigen-Tests und Impfung

Antigen-Tests

Mit dem Corona-Schnelltest-Angebot ab 18.01.2021 steht ein dauerhaftes Testangebot an sieben permanenten Teststationen in Vorarlberg zur Verfügung. Die Teststationen sind eingerichtet in

  • Messe Dornbirn (besteht bereits)
  • Sporthalle Rieden in Bregenz
  • Veranstaltungsaal Jugendhaus Feldkirch
  • Stadtsaal Bludenz
  • Kulturbühne Schruns
  • Sicherheitszentrum Bezau
  • Walserhaus Hirschegg

Anmeldung über www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet

Impfung

Ab 18. Jänner kann man sich auch für die Impfung vormerken lassen (alle, unabhängig von Alter, Beruf usw.). Im ersten Schritt ist es eine Erhebung, um den Impfstoffbedarf planen zu können. Gemäß Impfplan wird dann informiert, wer wann an der Reihe ist. Im zweiten Schritt kann sich dann jeder eine Zeit und einen Ort aussuchen und sich fix zum Impfen anmelden.

Die Vormerkung ist am 18. Jänner auf www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft möglich. Wer keine Möglichkeit hat, sich online vormerken zu lassen, kann sich über die Impf-Hotline 0810 810 601 telefonisch melden und erhält Unterstützung bei der Vormerkung.

Risikopatienten können sich vom Hausarzt entsprechend ihrer Vorerkrankungen vorreihen lassen. Dazu leiten Sie bitte – nach erfolgreicher Voranmeldung – Ihre Vormerkbestätigung per Email an Ihren Hausarzt weiter, der dann die Priorisierung vornehmen wird. Risikopatienten, die ihre Voranmeldung telefonisch durchgeführt haben, können auch ihre Priorisierung beim Hausarzt telefonisch erledigen.

Förderung von 30 Thermografien im Vorderwald

Anmeldung von 4. bis 29. Jänner 2021

Die Gemeinden der Energieregion Vorderwald fördern Thermografien von Wohnhäusern im Rahmen ihrer Energieförderungen 2021.

Eine Anmeldung ist von 4. bis 29. Jänner 2021 auf www.energieregion-vorderwald.at möglich. Die Aktion ist auf 30 Wärmebildaufnahmen im Vorderwald beschränkt – die ersten 30 Anmeldungen kommen zum Zug. Weiterlesen

Volksbegehren

Eintragungsverfahren für die Volksbegehren mit den Kurzbezeichnungen

  • „Tierschutzvolksbegehren“
  • „Für Impf-Freiheit“
  • „Ethik für Alle“

Die Stimmberechtigten können von 18. bis 25. Jänner in jeder Gemeinde in den jeweiligen Text samt Begründung der Volksbegehren Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu einem oder zu mehreren Volksbegehren durch einmalige eigenhändige Eintragung ihrer Unterschrift auf einem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Eintragungsformular erklären. Weiterlesen

Kindergartenpädagogik: Dein neuer Beruf mit Zukunft

Abwechslungsreich, facettenreich und phantasiereich ist der Beruf der Kindergartenpädagogin, des Kinderpädagogen auf jeden Fall. Darüber hinaus bietet er Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger:innen ein krisensicheres Tätigkeitsfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, fairem Gehalt und spannenden Aufstiegsmöglichkeiten.

Am 26. Jänner findet der Informationsabend für die berufsbegleitenden Ausbildungsschienen Kolleg Dual und Abendkolleg in Feldkirch statt. Weiterlesen

Kostenloser e-Medien Zugang zur Mediathek!

Aufgrund der aktuellen Situation öffnet die Onlinebibliothek www.mediathek-vorarlberg.at für alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, um e-Medien (Bücher, Hörbücher, E-Papers …) auszuleihen. Für einen freien Zugang senden Sie einfach eine kurze E-Mail mit Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Heimatgemeinde an mediathek@vorarlberg.at. Sobald Sie eine Bestätigungsmail erhalten, sind Sie für die Mediathek Vorarlberg freigeschaltet. Der kostenlose Zugang gilt vorerst bis 24. Jänner 2021. Gerne können Sie vorab schon stöbern unter www.mediathek-vorarlberg.at

Silvester-Feuerwerke

Gerne wird der Jahreswechsel mit Feuerwerken und Böllern gefeiert. In diesem Jahr bitten wir die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten und auch beim Feiern im engsten Familienkreis auf Kranke, bettlägerige Personen, auf Haustiere, Wildtiere und Umwelt Rücksicht zu nehmen. Feuerwerkskörper führen auch in unserer Gemeinde fast jährlich zu Feuerwehreinsätzen und manchmal auch zu Rettungseinsätzen. Wir bitten insbesondere aufgrund der aktuellen Situation auch an den Schutz der Gesundheit von Einsatzkräften zu denken. Wir ersuchen daher beim kommenden Jahreswechsel auf Feuerwerkskörper zu verzichten bzw. appellieren für einen sensiblen Gebrauch. Jede und jeder kann dadurch aktiv dazu beitragen, Menschen, Tiere und Umwelt zu schonen.
Die geltende Pyrotechnikverordnung ist auf der Amtstafel der Gemeinde Lingenau zu finden.
Die Bürgermeisterin

Öffnungszeiten Weihnachten/Silvester

Das Gemeindeamt Lingenau sowie das Tourismusbüro und die Postpartnerstelle bleiben vom 24. Dezember bis einschließlich 27. Dezember sowie vom 31. Dezember bis einschließlich 3. Jänner ganztags geschlossen.

Vom 28. Dezember bis einschließlich 30. Dezember ist das Gemeindeamt von 8 – 12 Uhr geöffnet. Das Tourismusbüro und die Postpartnerstelle sind an diesen Tagen zu den gewohnten Öffnungszeiten (8 – 12.15 Uhr) geöffnet.

Ab 4. Jänner sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Wasserzählerstände

Die zugesendeten Rückmeldekarten können bis zum 06.01.2021 auf dem Postweg, per E-Mail gemeinde@lingenau.at oder Fax Nr. 05513/6464-31 übermittelt oder persönlich beim Gemeindeamt Lingenau abgegeben werden. Bis zum 06.01.2021 können die Wasserzählerdaten auch über die Plattform www.zaehlerdaten.at gemeldet werden. Einfach http://www.zaehlerdaten.at/?sdaid=GDE80225 eingeben und mit der Eingabe starten. Wird der QR-Code des Informationsschreibens mit dem Handy eingescannt, kann der Zählerstand übermittelt werden ohne die EDV-Nr. und die Zählernummer eingeben zu müssen. Danke im Voraus für die verlässliche Meldung der Wasserzählerdaten.

Sternsinger-Aktion 2021

Gemeinsam mit dem PGR haben wir uns entschlossen, auf eine andere Weise den Segen in die Lingenauer Haushalte zu bringen, da die vertrauten „Heiligen 3 Könige“ mit ihren Liedern und Gedichten nicht von Haus zu Haus ziehen können. Jedoch trudeln zurzeit beinahe täglich neue Bestimmungen ein und vieles kann nicht mehr so geplant werden, wie wir es gewohnt sind. So auch die Sternsinger-Aktion! Wir sind bereits eifrig mit den Vorbereitungen beschäftigt, müssen allerdings noch die kommenden Bestimmungen abwarten … eines können wir euch trotz alledem bereits „flüstern“: Ihr erhaltet einen Gruß von der Sternsinger-Aktion und habt auch die Möglichkeit, die indischen Bauern- und Fischerfamilien in ihrer Not finanziell zu unterstützen. Die aktuellen Informationen könnt ihr der Homepage der Pfarre Lingenau oder an der Anschlagtafel bei der Kirche entnehmen.
Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und blieband g’sund!
Das Sternsingerteam und der PGR Lingenau