Abfallentsorgung

Restmüllsack und Restmüllmarken

Die Gemeinde Lingenau hat beschlossen, die Pflichtabnahme an Restmüllsäcken bzw. Restmüllmarken für Container jedem Haushalt durch einen Gemeindebediensteten zuzustellen. Die Zustellung erfolgt durch Einwurf in den Briefkasten. Zusätzliche Säcke und Marken können über ADEG Natter, Hof 29, Lingenau bezogen werden. Beim Gemeindeamt werden nur noch der Austausch vorgenommen bzw. die Gestrasäcke zum Kauf angeboten.

Folgendes ist über das Gemeindeamt zu beziehen:

  • Austausch von RESTMÜLLSÄCKEN gegen RESTMÜLLMARKEN bzw. RESTMÜLLMARKEN gegen RESTMÜLLSÄCKE (zB bei Behältertausch, wenn Marken und Säcke gemischt genutzt werden, usw.)
  • GESTRASÄCKE

Folgendes ist über unseren örtlichen Nahversorger (ADEG Natter) zu beziehen:

  • Zusätzlich benötigte RESTMÜLLSÄCKE und RESTMÜLLMARKEN
  • BIOABFALLSÄCKE für Küchenabfälle zum Einwurf in den Biocontainer bei der Abwasserreinigungsanlage Lingenau (es dürfen ausschließlich diese Säcke in den Biocontainer eingeworfen werden!!)
  • GELBE SÄCKE

Pflichtabnahme pro Jahr ab 01.01.2017:

Art des Haushalts

40 l Säcke

50 l Marken

Einpersonenhaushalt

3

3

Zweipersonenhaushalt

6

5

Drei- und Vierpersonenhaushalt

8

7

Fünf- und Mehrpersonenhaushalt

10

8

Ferienhaus, -wohnung

8

7

Sonstige Abfallverursacher einschl. Haushalt des Betriebsinhabers

Je Haushalts-größe

Je Haushalts-größe

Sonstige Abfallverursacher (ohne Haushalt)

3

3

Sonstige Abfallverursacher mit Container einschließlich Haushalt des Betriebsinhabers

k.P.

k.P.

Was gehört hinein?

  • Staubsaugerbeutel
  • Windeln
  • Hygieneartikel
  • Porzellan- und Keramikscherben
  • Gummi- und Lederabfälle
  • Holz- und Kohlenasche

Gelber Sack

Der gelbe Sack ist kostenlos auf dem Gemeindeamt erhältlich.

Was gehört hinein?

  • Kunststoffverpackungen wie Tragetaschen, Schrumpf-Wickel- und Stretchfolien, Beutel, Getränkeflaschen, Waschmittelflaschen, Becher, leere Medikamentenverpackungen
  • Materialverbunde wie Tiefkühl- und Vakuumverpackungen
  • Schaumstoffverpackungen (Styropor)
  • Milch- und Getränkeverpackung, zB Tetra Pak (Die Möglichkeit zur Entsorgung über die Ökobox gibt es leider nicht mehr!)

Bioabfälle

Die Bioabfallsäcke sind in örtlichen Nahversorger (ADEG Natter) erhältlich. Der Container für die Bioabfallsäcke steht auf der Wertstoffsammelstelle bei der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Lingenau. Der Bioabfall darf nur in den beim Nahversorger erhältlichen Bioabfallsäcken in den Container gegeben werden!

Was gehört hinein?

  • Obst- Gemüse und Speisereste
  • Eierschalen
  • Zitrusfrüchte
  • Kaffe- und Teereste mit Filter

Medikamente

Zurück zur Apotheke (auch zerbrochene Fiebermesser) oder zur Problemstoffsammelstelle beim ASZ Hittisau.

Altpapier

Sammlung durch die Freiwillige Feuerwehr Lingenau – die Termine werden rechtzeitig im Gemeindeblatt bzw. per Postwurf bekannt gegeben und sind auch im Abfallkalender ersichtlich.

Was gehört zum Altpapier?

  • Zeitungen
  • Illustrierte
  • Bücher
  • Schreibpapier
  • Packpapier
  • Karton
  • Wellpappe

Schachteln bitte flach zusammenlegen!

Altglas

Was gehört in den Altglascontainer bei der Wertstoffsammelstelle?

  • Gereinigte, von Fremdmaterialien befreite Gläser nach Farben getrennt in Weiß- oder Buntglascontainer (kein Flachglas)

Was gehört nicht hinein?

  • Steingut
  • Porzellan
  • Keramik
  • Fenster- und Spiegelglas
  • Trinkgläser
  • Kristallglas

Gartenabfälle

Entsorgung über das ASZ Hittisau

  • Astwerk getrennt von Gartenabfällen, Reisig, Baum- und Strauchschnitt
  • Rasenschnitt
  • Laub
  • Blumen

Altmetall

Was gehört in den Altmetallcontainer bei der Wertstoffsammelstelle?

  • Konservendosen
  • Menüschalen
  • Tiernahrungsdosen sowie sonstige Dosen, Kannen usw. ohne gefährliche Restinhalte
  • sonstige Metallkleinteile (z.B. Nägel)

Sperrmüll

Entsorgung über das ASZ Hittisau.

Ansonsten besteht noch die Möglichkeit der Abgabe bei der Deponie Sporenegg.
Öffnungszeiten der Deponie Sporenegg:
Dienstag und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr

Was gehört zum Sperrmüll?

  • Alles was wegen seiner Größe und Sperrigkeit nicht in den Abfallsack passt und kein Spezialmüll ist.
  • Fenster
  • Teppiche
  • Betten
  • Fahrräder

Textilien

Textilien können über den Altkleidersammelcontainer bei der Wertstoffsammelstelle entsorgt werden.

Was gehört in den Altkleidersammelcontainer?

  • Saubere, gut erhaltene Textilien und Wäsche
  • Schuhe (zusammenbinden)

Problemstoffe

Alle Materialien, die schadstoffbehaftet sind können über das ASZ Hittisau entsorgt werden. Beachten sie die Rücknahmepflicht des Handels!

Was gehört zu den Problemstoffen?

  • Mineralöle und Mineralfette
  • Farben
  • Lacke
  • Lösungsmittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Spraydosen
  • Batterien
  • Chemikalien
  • Medikamente (auch über die Apotheke)
  • Altspeiseöle und Altspeisefette (Achtung: kann nur im „Öli“ abgegeben werden)

Elektrogeräte

Kostenlose Entsorgung über das ASZ Hittisau

ÖLI

Alle Arten von Altöl kommen in diesen Fettkübel. Der ÖLI ist im ASZ Hittisau oder Gemeindeamt erhältlich!
Abgabe des Öli beim ASZ Hittisau. WICHTIG: In den Öli dürfen nur Altspeisefette und -öle! Mineral-, Motor- und Schmieröle etc. sind gefährliche Abfälle und gehören zur Problemstoffsammlung.

ASZ Hittisau:

Altstoffsammelzentrum im Betriebsgebiet in Hittisau, Basen 596
Öffnungszeiten:

WOCHENTAG VON – bis
Freitag 8:00 – 11:30 und 13:30 – 18:00 Uhr

Nur Personen aus Hittisau, Lingenau, Riefensberg, Krumbach oder Sibratsgfäll können Abfälle beim ASZ abgeben.

Wertstoffsammelstelle:

Wertstoffsammelstelle bei der ARA (Abwasserreinigungsanlage) Lingenau, Lässern 420.

Einwurfszeiten für Altkleider, Glas, Metall und Biomüll:
Werktags von 07:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Die Abgabe von Altstoffen und Biomüllsäcken bei der gemeindeeigenen Altstoffsammelstelle darf nur zu den angegebenen Zeiten erfolgen. Außerhalb dieser Zeiten sowie an Sonn- und Feiertagen ist eine Abgabe nicht zulässig.

Biomüll darf ausschließlich in den Biosäcken eingeworfen werden, die beim Gemeindeamt erhältlich sind.

Bei Überfüllung der bereitgestellten Behälter dürfen keine Altstoffe bzw. Biomüllsäcke bei der Sammelstelle zurückgelassen werden.

In den Sammelbehälter sind keine Fremdstoffe zu entsorgen! Jede Verunreinigung der Altstoffsammelstellen ist zu unterlassen.

Downloadbereich

Abfuhrordnung 2016
Abfallgebührenordnung 2017