Archiv der Kategorie: Allgemeines

Wasserzählerstände

Die zugesendeten Rückmeldekarten können bis zum 06.01.2021 auf dem Postweg, per E-Mail gemeinde@lingenau.at oder Fax Nr. 05513/6464-31 übermittelt oder persönlich beim Gemeindeamt Lingenau abgegeben werden. Bis zum 06.01.2021 können die Wasserzählerdaten auch über die Plattform www.zaehlerdaten.at gemeldet werden. Einfach http://www.zaehlerdaten.at/?sdaid=GDE80225 eingeben und mit der Eingabe starten. Wird der QR-Code des Informationsschreibens mit dem Handy eingescannt, kann der Zählerstand übermittelt werden ohne die EDV-Nr. und die Zählernummer eingeben zu müssen. Danke im Voraus für die verlässliche Meldung der Wasserzählerdaten.

Sternsinger-Aktion 2021

Gemeinsam mit dem PGR haben wir uns entschlossen, auf eine andere Weise den Segen in die Lingenauer Haushalte zu bringen, da die vertrauten „Heiligen 3 Könige“ mit ihren Liedern und Gedichten nicht von Haus zu Haus ziehen können. Jedoch trudeln zurzeit beinahe täglich neue Bestimmungen ein und vieles kann nicht mehr so geplant werden, wie wir es gewohnt sind. So auch die Sternsinger-Aktion! Wir sind bereits eifrig mit den Vorbereitungen beschäftigt, müssen allerdings noch die kommenden Bestimmungen abwarten … eines können wir euch trotz alledem bereits „flüstern“: Ihr erhaltet einen Gruß von der Sternsinger-Aktion und habt auch die Möglichkeit, die indischen Bauern- und Fischerfamilien in ihrer Not finanziell zu unterstützen. Die aktuellen Informationen könnt ihr der Homepage der Pfarre Lingenau oder an der Anschlagtafel bei der Kirche entnehmen.
Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und blieband g’sund!
Das Sternsingerteam und der PGR Lingenau

Sitzung der Gemeindevertretung

Die nächste öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Lingenau findet am Montag, 4. Jänner 2021, 20:00 Uhr im Kulturraum statt. Die Tagesordnung wird an der Amtstafel angeschlagen.
Aufgrund des begrenzten Platzangebotes bitten wir Zuhörer um vorherige Anmeldung beim Gemeindeamt Lingenau, T. 05513/6464. Die geltenden COVID-19-Schutzmaßnahmen sind zu beachten.

1 Jahre Reparatur Café

Reparieren statt wegwerfen
Seit einem Jahr bietet das Lingenauer Reparatur-Café kostenlose Hilfe.

Der Staubsauger streikt, das Kinderspielzeug ist leicht defekt und bei der Kaffeemaschine rührt sich überhaupt nicht mehr. Mit solchen „Patienten“ hat es das Team im Reparatur-Café in Lingenau laufend zu tun. Gerhard Lipburger, Sepp Greber, Josef Meusburger, Richard Singer, Klaus Riedl und Ferry Orschulik haben in Lingenau ein Zeichen gegen die Wegwerf-Gesellschaft gesetzt und ein Reparatur-Café eingerichtet.

Weiterlesen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams:

Kindergarten-Pädagoge*in / oder Kindergarten-Assistent*in ab Anfang Jänner 2021

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Kindergartenpädagoge*in oder als Kindergarten-Assistent*in
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern
  • Offene Grundhaltung und respektvoller Umgang mit Kindern und Eltern
  • Flexibilität und Freude an der Arbeit in einem kleinen Team

Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß je nach Absprache von 25 bis 39 Wochenstunden (Jahresarbeitszeitfaktor von ca. 55 bis 88 %)

Weiterlesen

Lingenau kocht

  • 1Das Gasthaus Löwen
    (MO-SA 17-19 Uhr, MI Ruhetag, SO 11.30-14 & 17-19 Uhr)
    05513 6360
  • das Gasthaus Traube
    (MO-SO 11.30 – 14 Uhr)
    0664 21 46 898
  • sowie das Gasthaus Adler
    (ab 4.12.2020 MI-FR 17.30 – 20.30 Uhr, SA & SO 11.30-14 & 17.30 – 20.30 Uhr)
    055136367

kochen für euch.

Eine kleine aber feine Karte der Gasthäuser sorgt für Abwechslung, wenn der Restaurantbesuch durch die derzeitigen Covid-19-Maßnahmen ins Wasser fällt.

Einfach anrufen und bestellen.
Wir für dich, du für uns!

Gemeinsam gegen Corona

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Testaktion am 4., 5. und 6. Dezember, jeweils von 7.00 bis 17.00 Uhr in 80 Teststationen in ganz Vorarlberg.

Mit dem kostenlosen Coronatest leistet jeder einen entscheidenden Beitrag, die Infektionsketten in Vorarlberg zu unterbrechen und somit die Pandemie zurückzudrängen. Zentral für den Erfolg der Testaktion ist, dass sich möglichst viele Personen testen lassen. Jetzt sind wir alle gefragt.
In der Gemeinde Lingenau wird keine eigene Teststation eingerichtet. Unsere Gemeinde wurde der Teststation in Hittisau, Ritter von Bergmannsaal, zugeordnet. Um Wartezeiten an den Teststationen zu vermeiden, sind Anmeldungen notwendig – online unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet. Sie können dort den für Sie passenden Termin auswählen. Lassen Sie sich bei Bedarf von Ihrer Familie oder Bekannten helfen. Haben Sie niemanden, der Ihnen helfen kann, dann wenden Sie sich bitte an folgende Nummer: 05574 601 – 600.
Zur Testung bitten wir einen gültigen Lichtbildausweis und den Code (QR Code), den Sie als Anmeldebestätigung erhalten haben, mitzubringen. Dieser kann ausgedruckt oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden.
Ich appelliere an alle, helft bitte mit, diese Pandemie zu bekämpfen, indem Ihr dieses Angebot annehmet und Euch testen lasst.

Die Testorte können gratis mit dem öffentlichen Bus erreicht werden. Als Fahrschein zur und von der Testung reicht die Anmeldung zur Testung! Es ist keine separate Anmeldungnotwendig!

Mehrsprachige Information dazu finden sie hier

Die Bürgermeisterin

Betretungsverbot

Wir ersuchen alle Bürger das nach der COVID-19-Verordnung geltende Betretungsverbot von öffentlichen Sportplätzen einzuhalten. Dies gilt auch für die Schulsportanlage und den Kunstrasenplatz.

Maßnahmen zur Covid-19-Bekämpfung

Appell an alle:
Die Lage ist ernst. Die hohen Neuinfektionszahlen jeden Tag und vor allem die rasant steigende Auslastung in unseren Krankenhäusern bringen sowohl das Infektionsteam, das für die Pandemiebekämpfung eine zentrale Rolle spielt, als auch die Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen. Helfen Sie deshalb bitte JETZT mit, dass unsere ÄrztInnen nicht bald entscheiden müssen, wer noch ein Intensiv-Bett erhalten wird. Die Botschaft an alle lautet nach wie vor bzw. jetzt noch verstärkt, sich verantwortungsbewusst zu verhalten:

    • Private Kontakte ab sofort drastisch reduzieren.
    • Masken tragen.
    • Abstand halten (am besten mehr als 2 m).
    • Hände waschen oder desinfizieren.

Für jeden Einzelnen ist es eine persönliche Einschränkung. Aber durch dieses Verhalten können wir LEBEN RETTEN. Wir alle sind Teil der Lösung und können einen Beitrag leisten.

Die Bürgermeisterin

Hier finden Sie die neuen Maßnahmen im Überblick: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Unsere Bürgerinformation: Update Montag_20201116