Blutspendeaktion

Blut spenden hilft Leben retten! Blutspendeaktion des Österr. Roten Kreuzes in Lingenau am Dienstag, 14. Febraur 2017, von 18:00 bis 21:00 Uhr im Wäldersaal Lingenau. Ihre Bereitschaft Blut zu spenden, ist die Grundlage dafür, dass die Krankenhäuser des Landes mit genügend Blutprodukten versorgt werden können.

Jeder Blutspender füllt einen Fragebogen aus und der Abnahmearzt stellt die Spendetauglichkeit fest. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit der Blutgruppe, Rhesusfaktor und Kellfaktor. Jede Blutkonserve wird auf HIV, Hepatitis A, B und C, Syphilis, Neopterin und Parvovirus B19 getestet.
Erstspender müssen einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen.
Fahrtauglichkeit: frühestens 30 min. nach der Blutspende.

Wer kann Blut spenden?

  • Jeder Gesunde ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Eine Obergrenze gibt es nicht mehr, sodass Blutspender, die bereits mehrmals gespendet haben und gesund sind, auch nach ihrem 60. Lebensjahr spenden können.
  • ErstspenderInnen sollten nicht älter als 60 Jahre sein.
  • Das Körpergewicht muss über 50 kg liegen.
  • Die letzte Blutspende muss 2 Monate zurückliegen.
  • Es sollten nicht mehr als 5 Blutspenden pro Jahr erfolgen.

Wann scheiden Sie als Blutspender aus?

Ein Ausschluss zur Blutspende erfolgt dann, wenn Sie z.B.:

  • an einer akuten oder chronischen Organerkrankung oder Infektionskrankheit leiden
  • an einer bösartigen Erkrankung leiden oder gelitten haben
  • an Epilepsie und anderen neurologischen Erkrankungen leiden
  • Syphilis haben oder hatten
  • sich in den letzten 4 Monaten Ohrstechen, piercen oder tätowieren haben lassen
  • in den letzten 12 Monaten wegen Eisenmangels behandelt wurden
  • in den letzten 6 Monaten in tropischen Ländern waren (Malaria!)
  • Frauen währen der Schwangerschaft und grundsätzlich 6 Monate nach der Geburt bzw. Stillperiode
  • AIDS-Kranke, HIV-Positive, HIV-Risikogruppen und Intimpartner HIV-Infizierter.

Es sind ALLE eingeladen sich beim Blutspenden zu beteiligen und einen geselligen Abend im Wäldersaal zu verbringen. Für Bewirtung ist gesorgt!

Für die Bereitschaft Blut zu spenden im Voraus ein herzliches „DANKESCHÖN“.